Verkehrsunfall

Motorradfahrer wird nach Unfall auf der B62 schwer verletzt

Für die Rettung wurde ein Rettungshubschrauber alarmiert.  

Für die Rettung wurde ein Rettungshubschrauber alarmiert.  

Foto: Rene Traut

Leimstruth/Holzhausen.   Der 56-jährige Motorradfahrer wird mit einem Rettungshubschrauber in die nächste Klinik geflogen. Vorher war er mit einem Lkw kollidiert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach einem folgenschweren Verkehrsunfall am Montagmorgen auf der B 62 zwischen Leimstruth und Holzhausen musste ein 56-jähriger Motorradfahrer mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden.

Der Motorradfahrer war kurz vorher in einer Rechtskurve gestürzt und kollidierte mit dem entgegenkommenden Lastwagen eines 31-Jährigen, der trotz Notbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte. Ein Rettungshubschrauber flog den Zweiradfahrer mit schweren Verletzungen in eine Klinik. Der 31-Jährige kam mit dem Schrecken davon.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Während der Unfallaufnahme war die Fahrbahn voll gesperrt. Der entstandene Gesamtschaden wird auf einen niedrigen fünfstelligen Euro-Betrag geschätzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben