Schule

Musiker bescheren Jugendlichen ein unvergessliches Erlebnis

Die Band TIL sorgte bei den Schülern für eine unvergessliche Pause mit viel Stimmung.

Foto: Florian Münker

Die Band TIL sorgte bei den Schülern für eine unvergessliche Pause mit viel Stimmung. Foto: Florian Münker

Bad Laasphe.  „Ich habe eins, ich habe eins“, laufen die jüngeren Zuhörer jubilierend über den Schulhof.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

„Ich habe eins, ich habe eins“, laufen die jüngeren Zuhörer jubilierend über den Schulhof. Sie haben gerade ein Autogramm der Band TIL geschenkt bekommen. Diese wurden nach ihrem Auftritt auf dem Schulhof in der ersten großen Pause der beiden Bad Laaspher Schloss-Schulen verteilt.

Die Wendener Musikgruppe gab einige ihrer selbst geschriebenen Lieder zum Besten und bescherte den ca. 800 Schülern der Realschule und des Gymnasiums eine unvergessliche Pause, die sich durch die zahlreichen Wünsche nach einer Zugabe, noch bis weit in die dritte Unterrichtsstunde zog. „Diese Pause war mal was anderes“, sagten die beiden Schülerinnen Alexandra Engelhardt und Julie Scheidenmeier. Der Auftritt wurde für das Youtube-Tagebuch der Gruppe festgehalten. Die Schüler sangen und grölten fleißig mit. Insgesamt war es eine willkommene Abwechslung für die Realschüler und Gymnasiasten. „Der Termin heute, so früh im Schuljahr, hat sich sehr gut angeboten, da es ja erst drei Tage alt ist“, erklärt Klaus Teuchert, der Schulleiter der Realschule Schloss Wittgenstein.

Der Kontakt mit der Band kam über eine Schülerin zustande, die im Internet auf die Gruppe gestoßen ist. Prompt wurde die Schulleitung informiert und der Auftritt durchgeplant. Teuchert: „Das war ein Novum für uns und die Schüler.“

TIL tritt schon seit einiger Zeit vorzugsweise in Schulen auf, wo sie die jungen Leute erreichen und ihnen den Schulalltag etwas angenehmer gestalten können. Ihr Projekt #TILmySchool ist deutschlandweit gefragt. So warten beispielsweise noch Auftritte in Berlin und Hamburg auf die drei Jugendlichen.

Die Band, die aus Jona Boubaous, Dennis Wurm und Enis Gülmen besteht, kennt sich schon aus dem Kindergarten. Früh haben sie Rock’n’Roll für sich entdeckt. TIL spielte in der ersten Hälfte des Jahres 2017 eine Tour mit 78 Auftritten in allen Bundesländern und 90 weitere kommen noch im Jahresverlauf dazu. TIL hat bereits 2015 den bundesweiten Bandwettbewerb „Toys2Masters“ gewonnen und wurden 2017 daraufhin mit einem Major-Plattenvertrag belohnt. Diese Erfolge sind allerdings kein Grund nachzulassen. So arbeiten sie eifrig an ihrer Musikkarriere weiter.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik