Ehrung

Musikregion Wittgenstein feiert ihre Sänger

Der Sängerkreis-Vorsitzende Christian Dellori (links) und Laudatorin Angela Freimut (hinten rechts) zeichnen Erwin Müller, Heinrich Imhof, (Hinten von links) Dieter Treude, Edith Roth, Monika Peschel und Wolfram Achenbach

Der Sängerkreis-Vorsitzende Christian Dellori (links) und Laudatorin Angela Freimut (hinten rechts) zeichnen Erwin Müller, Heinrich Imhof, (Hinten von links) Dieter Treude, Edith Roth, Monika Peschel und Wolfram Achenbach

Foto: BASTIAN GREBE

Berghausen.  Es waren einige ganz besondere Auszeichnungen dabei - für nicht alltägliches Engagement in den heimischen Chören.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Es waren einige ganz besondere Auszeichnungen dabei - für nicht alltägliches Engagement in den hemischen Chören. Der Sängerkreis Wittgenstein ehrte über 80 Jubilare seiner Mitgliedsvereine in der Fest- und Kulturhalle Berghausen. Eingeladen hatte der Gemischte Chor ,,Liederkranz‘‘ 1903 Schameder. Begleitet wurde der Nachmittag nicht nur vom Gemischten Chor unter Leitung von Wilfried Hoffmann, sondern auch von Kathrin Hackler am Klavier.

Die 1. Vorsitzende des Gemischten Chors ,,Liederkranz‘‘, Beate Weyand freute sich über die vielen Sängerinnen und Sänger. Nach zwei musikalischen Darbietungen des Chores aus Schameder folgte die Begrüßung durch den Vorsitzenden des Sängerkreises Wittgenstein Christian Dellori. Dieser ermunterte die Jubilare: ,,Genießen sie den heutigen Tag, denn es ist ihr ganz besonderer Tag.‘‘ Es folgten die Grußworte der stellvertretenden Landrätin des Kreises Siegen-Wittgenstein, Waltraud Schäfer, und des Bürgermeisters der Gemeinde Erndtebrück, Henning Gronau. Schäfer sagte: ,,Siegen-Wittgenstein ist eine Musikregion. Gemeinsam singen macht am allermeisten Spaß.‘‘

Wandel in der Chorlandschaft

Damit sprach sie vielen der Anwesenden aus der Seele. Außerdem spüre man deutlich den Wandel der Struktur des Chorwesens. Wo es vor einigen Jahren Frauen- und Männerchöre gab, findet man heutzutage Gemischte Chöre. Viele der Sängerinnen und Sänger in den Chören sind schon viele Jahre aktiv und haben den Wandel miterlebt. Henning Gronau erklärte, dass es auch für ihn jedes Mal eine Freude sei, einem Chor zuzuhören. Die Laudatio auf die vielen Jubilare hielt die stellvertretende Präsidentin des Landtages NRW, Angela Freimuth. Sie sagte: ,,Singen ist sehr gesund und das kann man überall nachlesen.‘‘ Des Weiteren betonte sie, dass Kultur vom Engagement vom Ehrenamt abhänge. Das Engagement bringe Menschen und Kulturen zusammen.

Vorstandsjubiläen

30 und mehr Jahre im Vorstand:

Mit der Plakette in Gold und echt goldene Ehrennadel ausgezeichnet wurden: Edith Roth (Frauenchor Niederlaasphe) für 30 Jahre Notenwartin (Plakette in Gold). Dieter Treude erhielt die echt goldene Ehrennadel des Chorverbandes NRW. Er ist seit 40 Jahren Vorsitzender des Gemischten Chors Diedenshausen.

25 Jahre Vorstandsarbeit:

Die Plakette in Silber erhielten: Ellen Klotz (Frauenchor Aue), Monika Peschel (Frauenchor Laasphe) und Agnes Kohlberger (Frauenchor Niederlaasphe).

20 Jahre Vorstandsarbeit:

Mit der Plakette des Chorverbandes NRW in Bronze wurden Erwin Müller (MGV Kleingladenbach), Wolfram Achenbach (MGV Niederlaasphe), Steffen Görning und Heinrich Imhof (beide Gem. Chor Weidenhausen) geehrt.

Sängerjubiläen

70 Jahre aktiv im Chor

Besonders hervorzuheben ist hier Heinz Schneider vom MGV Aue-Wingeshausen.

65 Jahre als Sänger:

Fritz-Heinrich Hof (MGV Aue-Wingeshausen), Karl-Georg Saßmannshausen (MGV Berghausen) und Hans-Werner Schäfer (MGV Niederlaasphe).

60 Jahre als Sänger und Sängerin:

Friedhelm Jung (Gem. Chor Dotzlar), Siegward Rach (MGV Erndtebrück), Willi Böhl (MGV Rinthe), Rolf Bätzel (Gem. Chor Schameder), Günter Nölling (MGV Schüllar-Wemlighausen), Christel Beuter und Irmgard Sonneborn (Gem. Chor Wingeshausen).

50 Jahre im Chor aktiv:

Für 50 Jahre aktive Vereinszugehörigkeit wurden geehrt: Heinrich Busch (MGV Arfeld), Klaus Krüger und Jürgen Saßmannshausen (MGV Birkefehl), Klaus Dieter Dreisbach (Chorisma Birkelbach), Günter Bätzel (MGV Feudingen), Christel Frank (Frauenchor Fischelbach), Karl Riedesel (MGV Girkhausen), Dieter Wagner (MGV Kleingladenbach), Walter Wunderlich (Gem. Chor Laaspherhütte/Herbertshausen), Herbert Riedel (MGV Puderbach) und Karin Koch (Gem. Chor Wingeshausen).

40 Jährige Mitgliedschaft:

Gerda Balz, Andrea Frisch, Reinhild Saßmannshausen, Renate Schröter und Leonore Sonneborn (alle Gem. Chor Balde-Melbach), Margitta Wied (Frauenchorgem. Berghausen/Aue), Andreas Daum, Uwe Hartmann, Rüdiger Kleinmichel und Klaus Langenberg (alle MGV Berghausen), Helga Afflerbach, Brigitte Gerke, Hildegard Koch und Gertraud Wetter (alle Gem. Chor Dotzlar), Kerstin Völkel (Frauenchor Erndtebrück), Willibald Jussen (MGV Erndtebrück), Sonja Becker (Frauenchor Fischelbach), Ilse Lobina (Frauenchor Laasphe), Martina Lüdtke, Elke Schuppener, Gerhard Schuppener (alle Gem. Chor Laaspherhütte/Herbertshausen), Lylian-Evelyn Hartmann (ADRANA Chor Schwarzenau), Peter Gronau (Gem. Chor Weidenhausen), Diana Steinmeyer, Martin Weller und Karl-Ludwig Wahl (alle Gem. Chor Wunderthausen).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben