Gastronomie

Neuer Gesellschafter für Wisent-Hütte in Wingeshausen

Die Wisent-Hütte – bei der „Kulinarischen Wanderung“ auf dem Wisent-Pfad gehört sie als Station natürlich dazu.

Die Wisent-Hütte – bei der „Kulinarischen Wanderung“ auf dem Wisent-Pfad gehört sie als Station natürlich dazu.

Wingeshausen.   Es gibt einen Gesellschafter-Wechsel in der Gastronomie an der „Wildnis“. Wisent-Welt Wittgenstein übernimmt die Anteile von Patrick Schulte.

Gesellschafter-Wechsel bei der Wisent-Hütte auf dem Gelände der „Wisent-Wildnis“ oberhalb von Wingeshausen: Der Trägerverein Wisent-Welt Wittgenstein übernimmt die Anteile von Patrick Schulte an der HoGa Südwestfalen. Die HoGA Südwestfalen ist die Betreiberin der Hütte, das Gebäude selbst gehört dem Wisent-Verein.

Der Verein wird sich zudem künftig im operativen Geschäft der außergewöhnlichen Gastronomie engagieren. Dafür werden Melanie Hesse und Andrea Treude-Kirchner verantwortlich sein. „So schreiben wir die Erfolgsgeschichte der Wisent-Hütte fort“, sagt Bernd Fuhrmann, der 1. Vorsitzende des Wisent-Vereins: „Denn sie ist ein eminent wichtiger Baustein des gesamten Wisent-Projektes.“

Patrick Schulte zieht sich zurück

Die Wisent-Hütte wurde Ende 2014 eröffnet. Sie hat sich als ganz besondere und beliebte Gastronomie am Wisent-Besucherareal etabliert. Für den Betrieb wurde die HoGa Südwestfalen gegründet, geleitet von Andreas Bernshausen und Dr. Michael Emmrich sowie Patrick Schulte als Geschäftsführer. Mit dem Beginn des neuen Jahres zieht sich Patrick Schulte, der in Siegen die Internetfirma „billiton“ betreibt, zurück. Er erklärt: „Es hat Spaß gemacht, die Wisent-Hütte zu dem zu machen, was sie heute ist. Nun wird es Zeit, die Verantwortung an Akteure vor Ort zu übergeben.“

Andreas Bernshausen und Michael Emmrich übernehmen als Geschäftsführer der Bad Berleburger PR- und Marketing-Agentur „embe consult gmbh“ bereits seit vielen Jahren Marketing-, Kommunikations- und Projektentwicklungsaufgaben für den Wisent-Verein. Dies werden sie auch für die Wisent-Hütte weiter tun.

„Wir haben die ,Wisent-Hütte‘ in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich am Markt etabliert“, sagt Andreas Bernshausen. „Sie wird von der Bevölkerung hervorragend angenommen.“

Ständige Präsenz des Managements

Und: „Die Übertragung des operativen Geschäft an Andrea Treude-Kirchner und Melanie Hesse eröffnet der ,Wisent-Hütte‘ einen weiteren Entwicklungsschritt“, so Bernshausen weiter. „Denn mit dieser Lösung ist eine ständige Präsenz des Managements vor Ort gesichert.“

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben