Service

Osterfeuer – Eine alte Tradition auch in Wittgenstein

Eine Jahrhunderte alte Tradition auch im Wittgensteiner Land: Für viele Menschen gehört das Osterfeuer in der Osternacht einfach dazu.

Eine Jahrhunderte alte Tradition auch im Wittgensteiner Land: Für viele Menschen gehört das Osterfeuer in der Osternacht einfach dazu.

Foto: Hans Peter Kehrle

Wittgenstein.   In diesen Ortsteilen von Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück werden Samstagnacht bei Speis und Trank die Osterfeuer entflammt.

Osterfeuer haben eine lange Tradition, die für viele Menschen in der Osterzeit dazu gehört. Auch in den meisten Ortsteilen von Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück entzünden Vereine, Nachbarschaften und Kirchen am Samstagabend, 20. April, bei Einbruch der Dunkelheit teils meterhohe Feuer.

Bad Berleburg

In Bad Berleburg haben laut Steffi Treude, Pressesprecherin der Stadt, fast alle Ortsteile Osterfeuer angemeldet.
Die Landjugend Wittgenstein lädt ab 18 Uhr zu Würstchen sowie warmen und kalten Getränken „Auf der Lenne“ ein.
Die Kyffhäuser Kameradschaft Berleburg 1871 lädt alle Vereinsmitglieder, Bekannte, Verwandte und Gäste zum Osterfeuer ab 18 Uhr auf den Kriegerplatz ein. Spielmöglichkeit für Groß und Klein werden ebenfalls geboten: Indoorhüpfburg, Nagelklotz, Tischkicker und ein Malwettbewerb für Kinder bis zehn Jahre mit anschließender Preisverleihung. Für Speisen und Getränke ist gesorgt.
Die Schützenjugend Schwarzenau war in den letzten Wochen aktiv und entfacht bei beginnender Dämmerung das Feuer auf dem Gelände hinter der Mehrzweckhalle „Auf der Schwarzenau“. Auch hier ist für Verpflegung gesorgt, wie Irmtraud Treude vom Schützenverein Schwarzenau mitteilte.
Die Dorfjugend Raumland lädt zum Osterfeuer auf dem alten Bahndamm bei der Furtbrücke ein und sorgt für kühle Getränke und Würstchen vom Grill.
In Dotzlar wird das Feuer nicht mehr direkt neben dem Sportplatz aufgestellt, sondern direkt über der Halle auf einer Wiese. Grund dafür ist der neue Kunstrasenplatz des TuS Dotzlar. Es gibt Bosch-Bier, warme Fleisch- und Mettwürstchen und je nach Temperatur auch warme Getränke.
Der MGV 1891 Girkhausen und der Posaunenchor veranstalten für die Mitglieder der Chöre, deren Familien und Freunde im Bereich des Gemeindehauses das Osterfeuer. Auch hier ist für das leibliche Wohl gesorgt. Der Erlös wird für einen Teil der jährlichen Mietkosten eingesetzt. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt, bei ungünstiger Witterung wird auf das Abbrennen des Feuers verzichtet.

Bad Laasphe

Pressesprecherin Ann Kathrin Müsse teilte mit, dass in Bad Laasphe Osterfeuer mit Speis und Trank in den folgenden Ortsteilen jeweils zwischen 19 Uhr und Einbruch der Dunkelheit stattfinden:
Puderbach: Festplatz „Vor der Höhstadt“
Banfe: unterhalb des Sportplatzes
Fischelbach: Festwiese unterhalb der Schützenhalle
Rückershausen: am Festzelt am Eichwald
Steinbach: Ortsmitte

Erndtebrück

Wie die Pressestelle der Gemeinde Erndtebrück mitteilte, finden wie gewohnt in den folgenden Ortsteilen der Gemeinde bewirtete Osterfeuer statt:
Balde: ab 17 Uhr
Benfe: „Gründches Seifen“ ab 16.30 Uhr
Birkefehl: oberhalb der „Alten Schule“ ab 19 Uhr
Birkelbach: „Am Grobel“ ab 17 Uhr
Erndtebrück: „Am Steinseifen“ ab 18 Uhr
Röspe: „Alleeweg“ ab 19 Uhr (ohne Bewirtung)
Schameder: „An der Lai“ ab 19 Uhr
Womelsdorf: Dorfplatz an der Ederbrücke ab 17 Uhr

Hier finden Sie weitere Informationen aus dem Kreis Wittgenstein.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben