Burschschaft feiert Kirmes

Party mit Band, Festzug und Frühschoppen in Niederlaasphe

Die 117. Kirmes der Burschenschaft "Schreiber" in Niederlaasphe steigt am kommenden Wochenende.

Die 117. Kirmes der Burschenschaft "Schreiber" in Niederlaasphe steigt am kommenden Wochenende.

Foto: Burschenschaft Schreiber Niederlaasphe / Burschenschaft Schreiber

Eröffnet wird die 117. Kirmes am Freitag um 19.02 Uhr, bevor die Band „Fa. Holunder“ auf die Tanzfläche bittet und für Stimmung sorgt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Niederlaasphe. Die Festsaison startete für die Burschenschaft „Schreiber“ aus Niederlaasphe mit einer Summer Opening Party, die trotz des Regens guten Zuspruch in der Umgebung fand. Das Highlight für 2019 steht jedoch noch aus und so laden die Burschen und Maiden vom 19. bis 21. Juli ins Kirmeszelt auf der Festwiese hinter dem Sportplatz ein.

„Die Organisation der Kirmes beschäftigt uns schon seit Ende des letzten Jahres“, bestätigte der 1. Vorsitzende Marvin Wetter. „Wir möchten schließlich jedem Gast ein unvergessliches Fest bereiten, das lange in Erinnerung bleibt.“

Kirmes-Eröffnung

https://www.wp.de/staedte/wittgenstein/bei-der-jubilaeumskirmes-feiert-ganz-niederlaasphe-mit-id211216121.htmlEröffnet wird die 117. Kirmes traditionell am Freitag um 19.02 Uhr von Ortsvorsteherin Waltraud Schäfer, bevor die Band „Fa. Holunder“ die Partygäste auf die Tanzfläche bittet und für Stimmung sorgt. Nachdem auch die letzten Besucher das Festzelt am frühen Samstagmorgen verlassen haben, beginnt für die Mitglieder der Buschenschaft schon die Vorbereitung auf das Platzkonzert mit dem Spielmannszug „SG Bad Laasphe/Niederlaasphe“ in der Dorfmitte. Hier geht es bei kühlen Getränken der Brauerei Bosch bereits um 17 Uhr los.

Viel befreunden Burschen und Mädchen

Am Kirmessamstag werden ebenfalls die befreundeten Burschen- und Mädchenschaften aus der Umgebung erwartet, die um 18 Uhr mit einem Festzug dem Konzert des Spielmannszuges folgen. Ziel des Umzuges wird selbstverständlich das festlich geschmückte Kirmeszelt im Schatten des Kirmesbaumes sein, in dem die Partyband „Holidays“ alle Besucher mit ihrem großen musikalischen Repertoire erwartet. Den Ausklang des Festwochenendes bildet der Kirmessonntag mit dem traditionellen Frühschoppen sowie einem Rahmenprogramm für Jung und Alt. So wird es für die kleinen Besucher eine Riesenrutsche geben, ehe sich diese eine Stärkung am Süßigkeitenstand des Schaustellers „Eventservice Klug“ abholen, der auch in diesem Jahr die Kirmes an allen Tagen begleiten wird. Des weiteren findet die Taufe der Neulinge in der Lahn statt und die Ermittlung des schnellsten Stafetten-Teams im Bierglas leeren. Für das leibliche Wohl sorgt das Team vom Partyservice „Patrick Plonka“, der u.a. mit seinen Cheeseburgern überall auf große Beliebtheit stößt.

Dank an Unterstützer

„Die Organisation solch eines Festes beansprucht viel Zeit, und nicht nur die der Burschen und Maiden“, betont Vorstandsmitglied Sebastian Limper. „Zum Glück können wir uns jedes Jahr auf die Hilfe der Ortsvorsteherin, der Altburschenschaft und der Familien unserer Mitglieder verlassen.“ Nun freuen sich alle Beteiligten auf einen regen Besuch der 117. Kirmes und unvergessliche Stunden mit ihren Familien und Freunden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben