Extremsport

Rothaar-Wandermarathon rund um Bad Berleburg

Eindrücke des Wandermarathons am Rothaarsteig: „Weniger ist mehr!“ Anders als bei vielen vergleichbaren Wanderevents wird auf der 42 Kilometern langen Strecke bewusst auf Musikkapellen und Verpflegungsstationen am Wegesrand oder eine vorabendliche Pasta-Party verzichtet.

Eindrücke des Wandermarathons am Rothaarsteig: „Weniger ist mehr!“ Anders als bei vielen vergleichbaren Wanderevents wird auf der 42 Kilometern langen Strecke bewusst auf Musikkapellen und Verpflegungsstationen am Wegesrand oder eine vorabendliche Pasta-Party verzichtet.

Foto: WP

Bad Berleburg.  „Wandern pur“ vorbei an kulturell und historisch sehenswerten Orten auf den Premium Wanderwegen der Region ist angesagt am 7. September.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Immer mehr Freizeitwanderer haben Lust, die eigenen Grenzen auf sanfte Art und Weise auszuloten. Hat man es einmal geschafft, darf man zu Recht stolz auf die vollbrachte Leistung sein - das erfolgreiche Absolvieren einer Marathon-Tour kann als Motivation für viele andere Lebenslagen dienen. Langstreckenwanderungen boomen gerade europaweit. Auch in Südwestfalen möchte man sich diesem Trend nicht verschließen, so dass das Team von RothaarTouren am Samstag, 7. September in Bad Berleburg den „5. Intersport Begro Rothaar-Wandermarathon“ auflegt, der auf 42 Kilometern rund um Bad Berleburg führt.

Wander pur

„Wandern pur“ vorbei an kulturell und historisch sehenswerten Orten auf den Premium Wanderwegen der Region ist angesagt. Schloß Berleburg, das „Goldene Ei“ und mit etwas Glück die Wittgensteiner Wisente sind nur einige der Highlights, die diesen Tag zu einem echten Erlebnis machen werden. Hierbei lautet das Motto: „Weniger ist mehr!“ Anders als bei vielen vergleichbaren Wanderevents wird auf der 42 Kilometern langen Strecke bewusst auf Musikkapellen und Verpflegungsstationen am Wegesrand oder eine vorabendliche Pasta-Party verzichtet.

Start am Bahnhof Bad Berleburg

Start der Tour ist um 8.30 Uhr am Bahnhof in Bad Berleburg, was eine bequeme Anreise mit dem ÖPNV aus Richtung Siegen ermöglicht. Die Strecke kann alternativ nach etwa 30 Kilometern in Aue-Wingeshausen beendet werden. Um ca. 18 bis 18.30 Uhr ist „Zieleinlauf der Finisher „ in der Berleburger Oberstadt angedacht, so dass bei Bedarf später wieder der ÖPNV zur Heimfahrt erreicht werden kann. Während der Tour ist Rucksackverpflegung angesagt, jedoch wird etwa nach der halben Distanz durch unseren Sponsor Intersport Bergro Wasser zum Nachfüllen der Getränkevorräte bereitgestellt werden. Je nach Teilnehmerzahl werden mit Frank Rother und Sandra Wiedemann immer mindestens zwei erfahrene Wanderführer auf der Strecke sein, um die Gruppe zusammenzuhalten: es geht bei der Tour nicht um Schnelligkeit, sondern einzig alleine darum, Spaß zu haben und möglichst anzukommen. Schließlich ist der Weg das Ziel!

Die Teilnahmegebühr beinhaltet 1 hochwertiges Funktions-T-Shirt unseres Sponsors Intersport Begro, einen Gutschein über 20 Prozent auf einen Artikel nach Wahl in der Filiale in Bad Berleburg sowie die Getränke zur Hälfte der Strecke. Teilnahmegebühr 15 € / Person, Infos und Anmeldung zur Wanderung bei Frank Rother unter Tel. 0152/01752274 oder info@rothaartouren.de.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben