Kindererziehung

Sechs Berlebürgerchen erleben ein Bauernhofabenteuer

Lesedauer: 2 Minuten
Sechs Kinder aus der Großtagespflge Berlebürgerchen in Bad Berleburg erlebte jetzt einen spannenden Tag auf dem Bauerhof mit Bauernhof-Pädagogin Heike Born.

Sechs Kinder aus der Großtagespflge Berlebürgerchen in Bad Berleburg erlebte jetzt einen spannenden Tag auf dem Bauerhof mit Bauernhof-Pädagogin Heike Born.

Foto: CJD

Wingeshausen/Bad Berleburg.  Mit Schubkarre, Eimern, Schaufeln und Futter ausgestattet, durften die Kinder zunächst die Rinder und Schweine füttern.

Es war ein spannender Tag und der abschluss eines aufregenden Jahres für die „Berlebürgerchen“ in der gleichnamigen CJD-Großtagespflege in Bad Berleburg. Für sechs Kinder beginnt im August ein neues Kapitel im Kindergarten.

Bauernhof-Pädagogin Heike Born

Da in diesem Jahr einige Projekte durch Corona nicht möglich waren, haben sich alle umso mehr gefreut, dass der Ausflug zum Bauernhof von Jochen und Heike Born in Wingeshausen stattfinden konnte. Nachdem sich alle Kinder mit einem leckeren Frühstück gestärkt hatten, ging es auch schon mit dem CJD-Bus los. Auf dem Hof wurden alle von der Bauernhof-Pädagogin Heike Born in der „Strohecke“ herzlich empfangen und auch direkt in die Arbeit auf dem Hof eingebunden. Mit Schubkarre, Eimern, Schaufeln und Futter ausgestattet, durften die Kinder zunächst die Rinder und Schweine füttern. Danach ging es in den Hühnerstall, um die gelegten Eier einzusammeln. Hier konnten die Kinder sogar die handzahmen Hühner auf den Arm nehmen, sie streicheln und füttern.

+++ Kindergärten sind begeistert

+++ Heike Born bringt Kindern das Landleben näher

Um den ersten kleinen Hunger zu stillen, hat Heike allen Kindern gezeigt, wie schnell man leckeres Popcorn aus Mais über dem Feuer zubereiten kann. Nach dem Snack konnten die Kinder den Hof frei erkunden und sich im Sand, im Stroh und in den Pfützen austoben. Wie gerufen kam dann das Mittagessen. Heike versorgte alle mit Rindsbratwürstchen aus eigener Herstellung vom Grill und knusprigen Brötchen.

+++ Ferkel auf dem Arm sind eine Attraktion

+++ Weihnachten auf dem Naturhof Born

Höhepunkt Ponyreiten

Das Highlight für die zwei Jungs und vier Mädchen war das Ponyreiten über den Hof, nachdem die Ponys eigenhändig geputzt wurden. Zum Abschluss hat Heike Born die Berlebürgerchen noch auf eine Schatzsuche eingeladen, die mit Schnuck belohnt wurde. Viel zu schnell war dieser Ausflug vorbei und so ging es erschöpft aber glücklich wieder zurück.

Ab August sind noch Plätze bei den Berlebürgerchen für neue Kinder und neue Abenteuer zu vergeben. Bei Interesse meldet euch unter: 02751/9205400.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wittgenstein

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben