Mondscheinkinder

Seltene Krankheit - kleine Helfer - große Unterstützung

Die Kita Bäderborn übergab jetzt einen Spenden-Scheck in Höhe von 1.400 Euro an die Selbsthilfegruppe XP-Kinder im Jagdhof Glashütte.

Foto: Kita Bäderborn

Die Kita Bäderborn übergab jetzt einen Spenden-Scheck in Höhe von 1.400 Euro an die Selbsthilfegruppe XP-Kinder im Jagdhof Glashütte. Foto: Kita Bäderborn

Bad Laasphe/Glashütte.  Löwenzahn und Mondscheinkinder, das gehört für die Kinder, Eltern und Mitarbeiterinnen der Ev. Kita Bäderborn aus Bad Laasphe zusammen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Löwenzahn und Mondscheinkinder, das gehört für die Kinder, Eltern und Mitarbeiterinnen der Ev. Kita Bäderborn aus Bad Laasphe zusammen. Aber wie kam es dazu?

Mondscheinkinder sind Kinder, die an einer seltenen, genetisch bedingten Hautkrankheit (Xeroderma pigmentosum) leiden und die UV-Strahlung der Sonne nicht vertragen können, deshalb benötigen sie tagsüber zum draußen Spielen Schutzkleidung und können eigentlich nur nachts unbesorgt ins Freie gehen.

Die Ev. Kita Bäderborn unterstützt diese Mondscheinkinder mit dem „Löwenzahnprojekt“.

Soziale Verantwortung lernen

Die Kindergartenkinder sammeln jedes Jahr im Frühling Löwenzahnblüten und gemeinsam mit ihren Erzieherinnen stellen sie leckeren Löwenzahnhonig und –gelee her. Durch dieses Projekt lernen die Kinder soziales Engagement und gesellschaftliche Verantwortung. Der Verkaufserlös wird dann im Jagdhof Glashütte an die Mondscheinkinder gespendet.

Die Familien der betroffenen Kinder haben sich in einer XP-Selbsthilfegruppe zusammengeschlossen und folgen einmal jährlich im November der Einladung des Ehepaares Dornhöfer in den Jagdhof Glashütte. In diesem Jahr fand das Treffen am Sonntag, 5. November statt. Auf dem Programm standen für die Erwachsenen Austausch, Vorträge und Weiterbildung. Aber auch die „Mondscheinkinder“ kamen nicht zu kurz. Sie wurden an diesem Tag von erfahrenen, pädagogischen Fachkräften aus der Ev. Kita Bäderborn betreut. Zusammen wurden Riesenseifenblasen gemacht, Luftballonspiele, Fußball und Spiele mit den Schwung Tuch haben Spaß gemacht. Die Erzieherinnen bastelten mit den Kindern Laternen und später gab es einen kleinen Laternenumzug. Außerdem bestand die Möglichkeit Bilderbücher anzuschauen, Brettspiele zu machen oder sich kreativ zu beschäftigen mit Malstiften und Knete. Alle Kinder haben diesen Nachmittag mit den Erziehrinnen genossen.

11 615 Euro gesammelt

Seit nunmehr acht Jahren leistet das engagierte Team der Ev. Kita Bäderborn die Kinderbetreuung für die Mondscheinkinder. Die Erzieherinnen erschienen bisher nicht mit leeren Händen zu diesen jährlichen Treffen. In den vergangenen acht Jahren hat die Ev. Kita Bäderborn insgesamt 11 615 Euro an die Mondscheinkinder gespendet.

Das Kitateam bedankt sich sehr herzlich für die vielfältige Unterstützung durch Eltern, Kinder und allen, denen das „Löwenzahnprojekt“ am Herzen liegt.

Nächster Termin

Wer in diesem Jahr Löwenzahnhonig und –gelee, sowie andere selbstgemachte Kostbarkeiten, zugunsten der Mondscheinkinder erwerben möchte, findet einen Stand am Freitag, 8. Dezember, auf dem Weihnachtsmarkt Schloss Bad Laasphe.

Gerne können Interessierte auch in der Kita Bäderborn Bad Laasphe „Löwenzahnprodukte“ erwerben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik