Einzelhandel

So sammeln Wittgensteiner Rabatte beim Einkaufen.

Vorstellung der neuen Bonuspunkt-Gutscheine: (von links)Tanja Helwig (Aral-Tankstellen in Wittgenstein), DanielaSchauerte (meinbonus.Cash), Jens Schmidt, Michael Knebel und Karin Geßner (Lotto und Schreibwaren in Erndtebrück und Feudingen). Foto: Bonuspunkt Wittgenstein

Vorstellung der neuen Bonuspunkt-Gutscheine: (von links)Tanja Helwig (Aral-Tankstellen in Wittgenstein), DanielaSchauerte (meinbonus.Cash), Jens Schmidt, Michael Knebel und Karin Geßner (Lotto und Schreibwaren in Erndtebrück und Feudingen). Foto: Bonuspunkt Wittgenstein

Foto: Bonuspunkt Wittgenstein

Wittgenstein.   Die neuen Gutscheine der Bonuspunkt Wittgenstein sind jetzt an neun Verkaufsstellen in Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück erhältlich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Über die reine Punktesammlung beim Einkaufen und satte Rabatte beim Schlemmen hinaus: Pünktlich zum Osterfest können die Wittgensteiner auch gern mal einen springen lassen. Die neuen Gutscheine der Bonuspunkt Wittgenstein sind jetzt an neun Verkaufsstellen in Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück erhältlich.

Zum Einstieg gibt es die Gutscheine erstmals in zwei Varianten: 15 Euro und 25 Euro. „Wir sind noch in der Testphase“, erläutert Systembetreiber Michael Knebel, Geschäftsführer der meinbonus.Cash GmbH. Perspektivisch würden dann noch 44-Euro- bzw. 100-Euro-Gutscheine dazukommen.

Testlauf in der Aral-Tankstelle in Erndtebrück: In der bunten Sammlung der allgemeinen Gutschein-Angebote ist die Karte im bekannten Bonuspunkt-Design schnell gefunden. „Erst beim Bezahlen an der Kasse wird der Gutschein aktiviert“, erklärt Tanja Helwig.

Dann kann unabhängig von der Bonuspunkt Wittgenstein Karte der Betrag bei den Partnerbetrieben abgebucht werden. „Das Gute ist“, findet Michael Knebel, „dass man den Betrag auch stückeln kann, so lange bis er aufgebraucht ist.“ Das aktuelle Guthaben können die Kunden zwischenzeitlich bei den Bonuspunkt-Händlern erfragen.

Weitere Möglichkeiten eröffnen sich den Besuchern der Webseite „www.bonuspunkt-wittgenstein.de“ mit der Anmeldung im Bonuskarten-System: Online können die Gutscheine nicht nur erworben, sondern auch selbst gestaltet werden. „Das schalten wir in wenigen Tag frei. Dann gibt es für jeden persönlichen Anlass das passende Motiv“, sagt Michael Knebel.

„Eine tolle Sache“, sieht darin Jens Schmidt, 2. Vorsitzender des Vereins Bad Berleburg Markt und Tourismus und in dieser Funktion zuständig für den Einzelhandel. „Mit dieser Neuerung erschließen wir neue Wege in den Handel und in die Gastronomie, die sich ganz flexibel gestalten lassen.“ Wo sind die Gutscheine erhältlich?
Verkaufsstellen sind die Aral-Tankstellen in Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück sowie das Goetheplatz-Café, Getränke Schnellkauf Homrighausen, Modehaus Krug, Ullas Dorfladen sowie Achatzi und der Westmarkt Raiffeisen-Warengenossenschaft.

Weitere Nachrichten, Bilder und Videos aus Wittgenstein finden Sie hier.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben