Kinderspielplatz

Spielplatz in Bad Berleburg: Anwohner-Ideen sind gefragt

"Am Sengelsberg": Hier soll bald mit Hilfe der Bürger ein Spielplatz entstehen.

"Am Sengelsberg": Hier soll bald mit Hilfe der Bürger ein Spielplatz entstehen.

Foto: WP

Bad Berleburg.  Der seit Jahren geforderte Kinderspielplatz am Sengelsberg soll nun endlich gebaut werden - Anregungen der Bürger sollen in die Pläne einfließen.

Schon seit Jahren fordern Anwohner des Sengelsberges einen Kinderspielplatz in ihrem Wohngebiet. Der soll nun endlich gebaut werden – und zwar ganz bewusst mit Hilfe von Anregungen aus der Bevölkerung.

Gerade erst hat die Stadt Einladungen an alle Haushalte in den Straßen Am Sengelsberg, Lerchenweg, Gunzetal, Lindenweg, Buchenweg, Birkenweg, Ahornweg, Ulmenweg, Am Klingelbach und Am Baumrain verteilt – für ein Abstimmungsgespräch zum Thema „Spielplatz Neubaugebiet Sengelsberg“ am kommenden Mittwoch, 25. September, ab 16.30 Uhr. Treffpunkt ist jenes Grundstück an der Ecke Am Sengelsberg (neben Haus Nr. 30)/Lerchenweg, das im Bebauungsplan als Spielplatz ausgewiesen ist.

Ideen sind angefordert

Dabei werde es konkret darum gehen, so Katharina Benner-Lückel von der städtischen Kinder-, Jugend- und Familienförderung im Ausschuss für Soziales, Bildung, Sport und Kultur, „mit den Anwohnern und Nutzern über die Bedarfe, die mögliche Gestaltung des zukünftigen Spielplatzes sowie den weiteren Ablauf des Projektes zu sprechen“.

Die Stadt habe bereits Spielgeräte-Anbieter aufgefordert, Ideen für die Gestaltung der vorhandenen Fläche einzureichen, so Benner-Lückel weiter. Dabei seien „sehr unterschiedliche Ergebnisse herausgekommen, in der Wahl der Materialien und der Konzepte kaum vergleichbar“. Sie sollten „zunächst lediglich als Gestaltungsbeispiele verstanden werden“.

Gelder zur Finanzierung des Spielplatz-Projekts sollen laut Benner-Lückel im städtischen Haushalt 2020 eingeplant werden, den die Politik voraussichtlich Ende 2019 beraten wird.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben