Unfall

Treckerfahrer fährt auf frische Asphaltdecke und flieht

Ein 79-Jähriger missachtete in Rüppershausen eine Straßensperrung und befuhr eine frische Asphaltdecke.

Ein 79-Jähriger missachtete in Rüppershausen eine Straßensperrung und befuhr eine frische Asphaltdecke.

Foto: Boris Tessner

Rüppershausen.   Ein 79-jähriger Mann aus Rüppershausen missachtete eine Straßensperrung und befuhr eine frische Asphaltdecke. Danach wendete er und fuhr weg.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 79-jähriger Treckerfahrer hat am Donnerstag eine Straßensperrung Am Hesselberg in Rüppershausen missachtet und eine frische Asphaltdecke befahren. Statt sich um den Schaden zu kümmern, hat der Mann seinen Traktor gewendet und ist weggefahren.

Wegen Asphaltarbeiten war die Straße Am Hesselberg für einige Zeit gesperrt. Wie die Polizei Siegen mitteilte, sei der Mann dennoch bis zur Stelle gefahren, wo zwei Straßenbauarbeiter mit den Asphaltarbeiten beschäftigt waren. Dort endete zunächst die Fahrt des 79-Jährigen, weil die Straßenwalze die Fahrbahn versperrte.

Traktor prallt gegen Knie des Straßenbauarbeiters

Im folgendem, hitzig verlaufenden, Streitgespräch rutschte der 79-Jährige vermutlich von der Kupplung des Traktors ab und prallt mit diesem leicht gegen die Straßenwalze und das Knie des 30-jähigen Straßenbauarbeiters.

Daraufhin entfernte sich der Traktorfahrer vom Tatort. Den Schaden schätzt die Polizei auf mehrere tausend Euro.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (3) Kommentar schreiben