Blaulicht

Unfall auf L718 bei Bad Laasphe: Schadenshöhe deutlich höher

Ein 47-jähriger Mann aus Bad Berleburg ist mit seinem Wagen aus ungeklärter Ursache gegen einen Baum geprallt. Der Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Ein 47-jähriger Mann aus Bad Berleburg ist mit seinem Wagen aus ungeklärter Ursache gegen einen Baum geprallt. Der Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Foto: Matthias Böhl / WP

Bad Laasphe/Bracht.  Ein 47-Jähriger wird schwer verletzt. Warum sein Auto von der Fahrbahn abkam, ist noch immer unklar. Die Schadenshöhe ist nach oben korrigiert.

Bei einem schweren Verkehrsunfall wurde am Montagmorgen gegen 7.30 Uhr ein Autofahrer schwer verletzt. Inzwischen gibt es neue Details.

Der Mann war mit seinem BMW von Sassenhausen kommend in Richtung Bad Laasphe unterwegs. Hinter der Ortschaft Bracht ist der SUV des Bad Berleburgers aus noch ungeklärter Ursache nach links ausgebrochen, über die Gegenfahrbahn gefahren, und dort gegen einen Baum geprallt.

Lesen Sie auch:

Der 47-jähriger Fahrer des Unfallfahrzeugs wurde bei dem Aufprall schwer verletzt. Der alarmierte DRK-Rettungsdienst und ein Notarzt versorgten den Mann und brachten ihn anschließend ins Krankenhaus nach Bad Berleburg.

Im Einsatz waren außerdem vier Streifenwagenbesatzungen der Polizei, die den Verkehr um die Unfallstelle leiteten und die Ermittlungen zur Ursache aufgenommen haben. Die Schadenshöhe liegt nach ersten Schätzungen bei rund 30.000 Euro. Am Dienstag wurde die Schadenshöhe auf 50.000 Euro nach oben korrigiert. Nach wie vor unklar ist aber, warum der Wagen ausgebrochen ist.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wittgenstein