Abschied vom alten Jahr

An Silvester feiern Menschen in Deutschland und weltweit den letzten Tag des Jahres. Das neue Jahr wird oft mit einem bunten Feuerwerk begrüßt.

In vielen europäischen Ländern und auch in Deutschland bezeichnet Silvester den letzten Tag des Jahres, also den 31. Dezember. In Deutschland und anderen Ländern feiern die Menschen an Silvester Partys und begrüßen das neue Jahr mit Feuerwerken. Schon die Römer feierten das „Jahresendfest“. Der erste Anlass dazu fand im Jahr 153 v. Chr. statt, als der Jahresanfang vom 1. März auf den 1. Januar vorgezogen wurde. Später wurde Papst Silvester I. († 31. Dezember 335) Namensgeber für den Tag.

Verwandte Themen