Kobalt aus dem Kongo: Kinderarbeit und Korruption in Teilen des Bergbaus

Kobalt aus dem Kongo: Kinderarbeit und Korruption in Teilen des Bergbaus

Kobalt aus dem Kongo: Kinderarbeit und Korruption in Teilen des Bergbaus

So., 04.12.2022, 09.23 Uhr

Die Demokratische Republik Kongo ist der weltweit wichtigste Lieferant für Kobalt, das für Akkus zum Beispiel für Elektrofahrzeuge und Smartphones benötigt wird. In einigen Minen erfolgt der Abbau illegal von Hand. Kritiker bemängeln Kinderarbeit und Korruption.

Video: Arbeit, Wirtschaft und Finanzen
Beschreibung anzeigen

Die Demokratische Republik Kongo ist der weltweit wichtigste Lieferant für Kobalt, das für Akkus zum Beispiel für Elektrofahrzeuge und Smartphones benötigt wird. In einigen Minen erfolgt der Abbau illegal von Hand. Kritiker bemängeln Kinderarbeit und Korruption.

Lokal Videos