Reise

Flughafen Düsseldorf will Auto-Zufahrt kontrollieren

Um den Flughafen Düsseldorf zu erreichen, sollen Autofahrer künftig ein Ticket ziehen.

Foto: Hans Blossey

Um den Flughafen Düsseldorf zu erreichen, sollen Autofahrer künftig ein Ticket ziehen. Foto: Hans Blossey

Düsseldorf.   Um den Flughafen Düsseldorf zu erreichen, sollen Autofahrer künftig ein Ticket ziehen. Schranken sind geplant. Um Profit gehe es nicht, heißt es.

Wer den Düsseldorfer Flughafen mit dem Auto ansteuert, muss sich auf Veränderungen einstellen: Um die Haltebuchten vor dem Terminal zu erreichen, sollen Autofahrer künftig ein Ticket ziehen, damit sich eine Schranke öffnet.

Es gehe darum, „die Verkehrssituation im Bereich des Terminals besser steuern zu können“, teilte die Flughafengesellschaft auf Anfrage mit. Insbesondere die Situation auf der Abflugebene sei derzeit „recht speziell“. „Dort herrscht oftmals eine erhöhte Staugefahr, häufig wird gegen die geltenden Verkehrsregeln verstoßen.“ So werde das eingeschränkte Halteverbot oft nicht beachtet, oder es werde unberechtigterweise geparkt.

Ticket auch für reine Durchfahrt erforderlich

Im Laufe des Jahres sollen die Schranken in Betrieb genommen werden. Dann benötigen Autofahrer auch für eine reine Durchfahrt im Flughafen-Umfeld ein Ticket.

Wer einen Reisenden kurz mit dem Auto zur Abflugebene bringe, könne dies auch „auf jeden Fall weiterhin kostenfrei“ tun, betonte die Flughafengesellschaft. „Das Modell ist nicht auf Profit ausgelegt.“ Ein längerer Aufenthalt sei aber kostenpflichtig. Wie lange genau eine Gratis-Zufahrt möglich ist, sei noch nicht entschieden. Auch die Ticket-Preise sind noch unbekannt.

Gute Parkplätze in Düsseldorf vergleichsweise teuer

Einer Studie des Verbraucherportals Check24 zufolge sind gute Langzeit-Parkplätze am Flughafen Düsseldorf vergleichsweise teuer. Demnach ist Düsseldorf nach Stuttgart bundesweit der zweitteuerste Flughafen, wenn Autofahrer einen nah am Terminal gelegenen Parkplatz für die Dauer von zwei Wochen ansteuern. Das Vergleichsportal hatte 23 deutsche Flughäfen berücksichtigt.

Laut Check24 werden in Düsseldorf für einen Parkplatz in bester Lage 476 Euro für zwei Wochen fällig, in Stuttgart 490 Euro. Zum Vergleich: Am Großflughafen Frankfurt am Main sind es den Angaben zufolge lediglich 175 Euro. Auch München liegt mit 275 Euro unter den Parkgebühren, die Autofahrer in der NRW-Landeshauptstadt bezahlen müssen.

Auch interessant
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik