Wechsel

Uniper: Chef und Finanzvorstand gehen im August

Klaus Schäfer, Vorstandsvorsitzender des Kraftwerkbetreibers Uniper, räumt seinen Posten.

Klaus Schäfer, Vorstandsvorsitzender des Kraftwerkbetreibers Uniper, räumt seinen Posten.

Foto: dpa/Archiv

Düsseldorf.   Bei Uniper muss der halbe Vorstand ausgetauscht werden. Vorstandschef Klaus Schäfer und Finanzvorstand Christopher Delbrück gehen Ende August.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der an Krebs erkrankte Chef des Energiekonzerns Uniper, Klaus Schäfer, räumt seinen Posten. Neben Schäfer werde auch Finanzvorstand Christopher Delbrück zu Ende August ausscheiden, teilte der Versorger am Dienstagabend mit. Darauf hätten sich die Manager mit dem Präsidium des Aufsichtsrats verständigt.

Schäfer hatte erbittert gegen eine Übernahme des Konzerns durch den finnischen Konkurrenten Fortum gekämpft. Dieser hatte seine Beteiligung kürzlich auf knapp unter 50 Prozent erhöht. Fortum-Chef Pekka Lundmark hatte zuvor die Annäherung der beiden Konzerne als unzureichend kritisiert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben