Urlaub

Sich wieder jung fühlen im Ferienlager für Erwachsene

Sonne, Sand und Seifenblasen: Beim Ferienlager für Große darf man wieder klein sein.

Sonne, Sand und Seifenblasen: Beim Ferienlager für Große darf man wieder klein sein.

Foto: Sommerjung, littlebluebag.de

Essen.   Ferienlager für Erwachsene mit Lagerfeuer und Nachtwanderung. Und weitere Ideen, um sich wieder klein und damit großartig zu fühlen.

Sommersprossen auf der Nase, blau-grüne Finger vom Malen und ein Bauch, der wehtut vom albernen Lachen. Wie herrlich war das doch, als man im Sommer in ein Ferienlager fuhr, Freunde fürs Leben kennenlernte – oder zumindest für ein paar intensive Tage. Doch diese unbeschwerte Zeit muss nicht vorbei sein. Denn nun gibt es Ferienlager für Erwachsene.

Eine Gründerin ist Tabata-Josephin Lauterbach: „Viele Freunde und Bekannte klagten darüber, dass man im Arbeitsalltag weniger neue Menschen kennenlernt, weniger Hobbys hat, zu wenig Zeit draußen verbringt und eindeutig viel zu häufig vor einem viereckigen Bildschirm sitzt.“ Man müsste noch mal so richtig jung sein, dachte sich die Mutter – und gründete mit ihrem Partner das Ferienlager „Sommerjung“ in der Lüneburger Heide mit zugehörigen Seen. Seit 2016 kann man dort für ein paar Wochenenden im Jahr Kind sein.

Uhren weg, jetzt kommt Pocahontas

Es gibt nur wenige Regeln: Smartphones aus und Uhren weg. Und auch den eigenen Namen darf man am Eingang getrost zurücklassen, erzählt die 28-Jährige, die sich nur „Bati“ nennt. „Wer sich mit ,Pocahontas’ oder ,Hulk’ vorstellt, wird selten gefragt, was er oder sie denn beruflich macht“, erklärt sie das Ziel: Einfach mal ein Stück Alltag hinter sich lassen.

Stattdessen kann man mit einem Bogen schießen, Gospel singen oder einen Liebesbrief auf der Schreibmaschine schreiben. Über 30 Angebote verspricht Sommerjung. Abends gibt es Live-Musik, am Lagerfeuer wird gesungen und getanzt. Wer mag, kann eine Nachtwanderung machen. Ob man sich dabei genauso gruselt wie als Kind?

Die meisten der bis zu 200 Teilnehmer bei Sommerjung sind zwischen 25 und 35 Jahre alt. Aber ein 73-Jähriger war auch schon dabei. „Wir wollen verschiedene Generationen zusammenführen und deutlich machen, dass man nur so alt ist, wie man sich fühlt.“

Übernachten in Schlumpfhausen

Mit dem Komfort eines Vier-Sterne-Hotels hat das nichts zu tun, aber auch nicht mit einem Matratzenlager: Der Gast kann zwar in seinem eigens mitgebrachten Zelt schlafen. Muss er aber nicht. Bei dem Anbieter „Camp Breakout“ in der Holsteinischen Schweiz gibt es auch Mehrbett- oder sogar Einzelzimmer in Hütten mit einem WC pro Unterkunft. Und bei Sommerjung stehen wetterfeste Zelte mit Holzfußboden für fünf Personen bereit, die heißen „Hogwarts“, „Disneyland“ oder „Schlumpfhausen“. Bati: „Mädchen und Jungs schlafen in diesen Zelten natürlich ferienlagertypisch getrennt.“

>> Gegen den Lagerkoller: Es gibt mehrere Ferienlager

Sommerjung in der Lüneburger Heide. Anreise: Fr., 15 bis 16 Uhr. Abreise: So, gegen 15 Uhr. Eigenes Zelt (249 €), wetterfestes Zelt vor Ort (279 €), Programm und Vollverpflegung inklusive – auf Wunsch auch vegan. Nächster Termin: 6. bis 8. September (sommerjung.de)

Camp Breakout in der Holsteinischen Schweiz: Anreise: Fr., 17 bis 19 Uhr. Abreise: Mo, 11 Uhr. Eigenes Zelt (279 €) oder Hütte (299 €). Vollverpflegung und Programm inklusive. Nächster Termin: 9. bis 12. August. camp-breakout.com

>> Weitere Ideen, um sich wieder klein und damit großartig zu fühlen:

Autorennen auf Knopfdruck: Der Spielzeugladen ist der Ort, an dem Wünsche wahr werden – nicht nur für Kinder. Bartz in Oberhausen bietet Männerabende an, bei denen die großen Spielkinder auf eine Torwand schießen, Gesellschaftsspiele testen oder auch puzzeln können (37 Euro). Der nächste Termin ist im September. Das genaue Datum wird auf der Internetseite bekanntgegeben: hausdeskindes.net (Brandenburger Str. 7, Tel: 0208/ 665646)

Baumeister der Miniaturwelt: Stein auf Stein Fantasiehäuser erschaffen, das dürfen Erwachsene im Legoland Discovery Centre in Oberhausen sonst nur in Begleitung eines Kindes. Nicht jedoch am Erwachsenen-Fanabend. Da gehört Legoland den Volljährigen von 18.30 bis 20.30 Uhr (Online-Ticket: 11,90 €). Der nächste Termin: Freitag, 5. Juli (Promenade 10) legolanddiscoverycentre.de/oberhausen

Rauf auf die Hüpfburg: Spielplätze sind nicht nur für Mädchen und Jungen da. In das Vergnügen mit Trampolin und Bällebad können sich auch Frauen und Männer stürzen, beim Ü18-Toben in der Indoorspielhalle Tiki in Solingen jeden ersten Freitag im Monat. Der nächste Termin: 5. Juli, 19.30 Uhr bis 24 Uhr. Eintritt 10 Euro, inklusive einem Freigetränk. (Katternberger Str. 111, 0212/ 81 40 60, tiki-kinderland.de/ue18-toben.php)

Noch mehr Ideen, um sich wieder klein und damit großartig zu fühlen: Rutschen im Spaßbad, Seilchen springen, Dosen-Fußball spielen, Ziege im Zoo streicheln, Seifenblasen pusten, auf einen Baum klettern, drauflos malen, „Die drei ???“ hören, Fahrrad fahren, Schmetterlingen nachlaufen, Comics lesen, Lollis lutschen, schaukeln, Minigolf spielen und nach dem nächsten Regenguss in eine Pfütze hüpfen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben