Einrichtung

Soundsysteme in Küche hinter Sockelblende verstecken

Ein Soundsystem kann in der Küche unauffällig installiert werden.

Ein Soundsystem kann in der Küche unauffällig installiert werden.

Foto:  AMK

Mannheim.  Eine unabhängige Anlage lässt sich unauffällig installieren, zum Beispiel direkt hinter der Sockelblende.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Soundsysteme fürs Musikhören in der Küche sind inzwischen häufig auch in Elektrogeräte integriert. Etwa in der Dunstabzugshaube oder im Kühlschrank. Eine unabhängige Anlage lässt sich aber auch unauffällig installieren, zum Beispiel direkt hinter der Sockelblende. Dafür werden ein Bluetooth-kompatibler Receiver als Empfangsmodul, zwei Exciter und ein Netzstecker hinter der Sockelleiste angebracht, erläutert die Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche.

Die Exciter, auch Körperschallwandler genannt, ersetzen die Boxen, indem sie Platten als Resonanzkörper zum Schwingen bringen. Angesteuert wird die Anlage per Bluetooth vom Smartphone oder Tablet. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben